Abwicklung der Lieferantenwechsel

und Marktpartnerkommunikation nach branchenspezifischen Vorschriften:

1. Lieferantenwechsel Neukunde / Einzug nach GPKE, GeLi-Gas

  • ggf. Kündigung des bestehenden Energieliefervertrages beim Vorlieferanten
  • Netznutzungsanmeldung beim Netzbetreibern
  • bei Ablehnung der Kündigung / Anmeldung: situationsspezifisches, manuelles Nachfassen und erneute Initiierung des Lieferantenwechsels, ggf. Kündigung der Grundversorgung
  • bilaterale Klärungsprozesse mit Netzbetreibern und Vorlieferanten
  • Auftragsabbruch erst nach drei erfolglosen Anmeldungen / Klärungsversuchen

2. Lieferantenwechsel: Bestandskundenverlust / Sonderkündigungsgrund / Auszug

  • Prüfung der Vertragslaufzeiten
  • Ablehnung / Bestätigung der Kündigung
  • Netznutzungsabmeldung beim Netzbetreiber
  • ggf. bilaterale Klärung herbeiführen

3. Verarbeitung und Versand von Änderungsmeldungen

  • Jahresverbrauchsprognosen
  • MSCONS-Verarbeitung: Zählerwerte, Zählerwechsel

4. monatlicher Bestandslistenabgleich

  • Prüfung der Kundenzahlmeldungen der Netzbetreiber
  • Prüfung der Verbrauchsmeldungen der Netzbetreiber

5. Meldungen der EEG-Mengen an ÜNB

weitere Dienstleistungsbereiche

Die Dienstleistungsbereiche, die FIRSTCON für Sie übernehmen kann, finden Sie im Baukastensystem modulweise.

weitere Dienstleistungsbereiche